Facebook
0 Artikel | 0,00 EUR

Theorie der Marktwirtschaft - Lernvideos

Theorie der Marktwirtschaft - Lernvideos

148,00 ¤

inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten

Lieferzeit: keine

Art.Nr.: 022

Bewertung:

Artikel bewerten!

Lernvideos (Online-Vorlesung)

"Theorie der Marktwirtschaft" für Ihr Bachelorstudium
 

  • 50 Module
  • 38 Stunden
  • 59 Übungsaufgaben
  • 211 Kontrollfragen
  • 148 Euro
  • 12 Monate Laufzeit
  • Zugang bei Zahlungseingang
  • Zum Aufrufen der Videostreams benötigen Sie ein digitales Gerät (PC, Notebook, Smartphone etc.) mit Internetzugang


Mehrminütige Gratisvorschau für alle 50 E-Learning Module zum Thema Theorie der Marktwirtschaft (Mikroökonomie). Lernen Sie bequem am PC und / oder mobil mit Laptop, iPhone und Co.

Eine Ratenzahlung ist möglich.



Diese Online Klausurvorbereitung bereitet Sie auf Ihre Klausur zum Modul "Theorie der Marktwirtschaft" vor. Sie enthält den klausurrelevanten Stoff in 50 Videos mit einer Gesamtlaufzeit von 38 Stunden. Sie finden zusätzlich 89 Übungen und 211 Lernkontrollfragen. Jedes Modul lässt sich separat aufrufen (inkl. einer mehrminütigen Gratisvorschau zum Kennenlernen) und kaufen, der Zugriff ist ohne Einschränkungen und von überall für 12 Monate möglich.

Sie können die E-Learning Module innerhalb dieser Zeit beliebig oft aufrufen und wiederholen. Für jeden erworbenen Videostream wird der Foliensatz (insgesamt ca. 5.100 Einzelfolien) kostenlos zum Herunterladen bereit gestellt.

Zum erstmaligen Lernen mit dieser Mikroökonomie Schulung empfehle ich ein chronologisches Vorgehen, da die Videos inhaltlich aufeinander aufbauen.

Eine Ratenzahlung kann vereinbart werden. Der Kauf lediglich einzelner Module oder einzelner Teil-Vorlesungen erfolgt über meinen Partner Lecturio GmbH. Klicken Sie dafür einfach auf das gewünschte Modul:

 

 

TEIL A: Haushaltstheorie
(13 Std. 23 Min. Gesamtlaufzeit, 75 Euro)


1 Einführung
(36:30 Minuten, gratis)

 
[Vollbild nach Klick unten rechts, anschließend Esc-Taste für Normalbild]

In diesem einführenden E-Learning Modul erhalten Sie nach allgemeinen Hinweisen einen Überblick zur Einführung in diese Online-Vorlesung „Mikroökonomie“ (Theorie der Marktwirtschaft). Dabei wird zunächst die Thematik gegenüber der Makroökonomie abgegrenzt und anschließend werden das Knappheitsproblem und die daraus sich ergebende Verteilungsproblematik als zentrale Fragen der Volkswirtschaftslehre dargestellt. Ein Überblick zur Struktur dieser Online-Schulung sowie zu den Klausurerfordernissen runden diese Einführung ab.


Für eine Gratisvorschau der folgenden 49 Lernvideos klicken Sie einfach auf das Bild und geben repetitorium@axel-hillmann.de als Zugangs-E-Mail auf der sich öffnenden Plattform ein.
 

 

2 Einführung in die Haushaltstheorie (31:23 Minuten, gratis)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) werden Sie mit den wesentlichen Annahmen sowie den zu behandelnden mikroökonomischen Entscheidungsproblemen eines idealtypischen Haushaltes vertraut gemacht. Anschließend erfahren Sie, wie die Analyse eines jeden Entscheidungsproblems inhaltlich und formal strukturiert sein wird. 

 

3 Nutzenfunktion (79:24 Minuten, 7,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) lernen Sie die Nutzenfunktion als formale Darstellung der Präferenzen des Haushaltes sowie wichtige nutzentheoretische Begriffe im Zusammenhang mit der Nutzenfunktion und ihres Graphen, der Indifferenzkurve, kennen. Des Weiteren werden wichtige inhaltlich-formale Fragen geklärt: Ökonomische Interpretation eines Differentialquotienten sowie von Steigung und Krümmung einer Kurve. Außerdem lernen Sie die Technik des Totalen Differenzierens kennen. Am Ende wird eine Übungsaufgabe zum Thema gestellt.

 

4 Nutzenfunktion  (Lösung) (16:06 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul wird die Übungsaufgabe zum Thema Nutzenfunktion gelöst.

 

5 Budgetrestriktion (34:08 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) lernen Sie die Budgetrestriktion als formale Darstellung der von Konsumbudget und Marktpreisen abhängigen Begrenzung der Konsummöglichkeiten eines Haushaltes sowie ihren Graphen, die Budgetgerade, kennen. Es werden die ökonomische Bedeutung des Verhältnisses der Marktpreise sowie der Achsenabschnitte der Budgetgerade im Güterdiagramm und in diesem Zusammenhang mögliche Verlagerungen der Budgetgerade besprochen. Am Ende wird eine Übungsaufgabe zum Thema gestellt.

 

6 Budgetrestriktion (Lösung) (6:51 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul wird die Übungsaufgabe zum Thema Budgetrestriktion gelöst.

 

 

7 Nutzenmaximum (67:40 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) lernen Sie die Formulierung sowie die formale und grafische Lösung des Nutzenmaximierungsproblems eines Haushaltes unter Verwendung von Nutzenfunktion (bzw. Indifferenzkurve) und Budgetrestriktion (bzw. Budgetgerade) - hier bezogen auf die Nachfrage nach zwei Gütern bei gegebenem Konsumbudget. Im Zentrum steht dabei die formale, ökonomisch zu interpretierende Bedingung für das Nutzenmaximum. Abschließend werden Nachfragefunktionen aus dieser Bedingung hergeleitet. Am Ende werden 2 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

8 Nutzenmaximum (Lösungen) (18:56 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 2 Übungsaufgaben zum Thema Nutzenmaximum gelöst.

 

9 Lineare Nutzenfunktion (16:12 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) lernen Sie die Besonderheiten einer linearen Nutzenfunktion sowie deren Bedeutung für das Nutzenmaximierungsproblem kennen. Die Besprechung dieser einfachen Problematik schließt mögliche Übungsaufgaben ein.

 

 

10 Nachfragefunktionen (79:27 Minuten, 7,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) lernen Sie das Konzept der Elastizität mit vielen Definitionen zur Beschreibung unterschiedlichen Nachfrageverhaltens eines Haushaltes kennen. Dieses Modul befasst sich zudem mit der grafischen Herleitung einer individuellen Nachfragefunktion angesichts unterschiedlicher Marktpreise und unterschiedlicher Konsumbudgets. Am Ende werden 6 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

11 Nachfragefunktionen (Lösungen) (34:47 Minuten, ,90 Euro)

In diesem Modul werden die 6 Übungsaufgaben zum Thema Nachfragefunktionen gelöst.

 

12 Substitutions- und Einkommenseffekt (61:48 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) wird die Wirkung einer Preisänderung auf die Nachfrage des Haushaltes gedanklich in zwei Teileffekte zerlegt - nicht zuletzt, um ein Phänomen wie das Giffen-Paradoxon erklären zu können. Die Unterscheidung in den Substitutionseffekt und den Einkommenseffekt stellt dabei auf verschiedene Elastizitätenkonzepte ab. Außerdem werden die in Modul 10 hergeleiteten Nachfragefunktionen unter diesem Aspekt näher spezifiziert. Am Ende werden 4 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

13 Substitutions- und Einkommenseffekt (Lösungen) (36:21 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 4 Übungsaufgaben zum Thema Substitutions- und Einkommenseffekt gelöst.

 

 

14 Arbeitsangebot (45:44 Minuten, 3,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) wird das Problem der nutzenmaximierenden Aufteilung einer gegebenen Periodenlänge (z. B. eines Tages, einer Woche) in Arbeitszeit und Nicht-Arbeitszeit (Freizeit) besprochen. Aus der sich ergebenden Nutzenmaximierungsbedingung lässt sich die Arbeitsangebotsfunktion eines Haushaltes herleiten. Am Ende werden 3 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

15 Arbeitsangebot (Lösungen) (41:33 Minuten, 3,90 Euro)

In diesem Modul werden die 3 Übungsaufgaben zum Thema Arbeitsangebot gelöst.

 

16 Intertemporale Nutzenmaximierung (34:29 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) wird das Problem der nutzenmaximierenden Aufteilung eines gegebenen Einkommens in (gegenwärtigen) Konsum und Ersparnis (zukünftigen Konsum) besprochen. Aus der sich ergebenden Perioden übergreifenden Nutzenmaximierungsbedingung lässt sich die Kapitalangebotsfunktion eines Haushaltes herleiten. Am Ende werden 4 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

17 Intertemporale Nutzenmaximierung (Lösungen) (31:58 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 4 Übungsaufgaben zum Thema Intertemporale Nutzenmaximierung gelöst.

 

 

18 Präferenzordnung (29:43 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) lernen Sie die die drei Axiome sowie drei weitere Eigenschaften der in der mikroökonomischen Haushaltstheorie unterstellten Präferenzordnung sowie ihren Zusammenhang zu der in der Mikroökonomie verwendeten Nutzenfunktion kennen. Am Ende wird eine Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 



19 Präferenzordnung (Lösungen)
(22:55 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul wird die Übungsaufgabe zum Thema Präferenzordnung gelöst.

 

20 Entscheidungen unter Unsicherheit (66:16 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Haushaltstheorie (Mikroökonomie) erwartet Sie die mikroökonomische Entscheidungsproblematik für den Fall unsicherer Handlungsfolgen, wenn jene also nicht allein vom Entscheider sondern auch, von ihm unbeeinflussbar, von seiner Umwelt abhängen. In diesem Modul lernen Sie zahlreiche neue Begriffe im Zusammenhang mit der Nutzenmaximierung unter Unsicherheit sowie bei unterschiedlicher Risikopräferenz kennen. Am Ende werden 2 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

21 Entscheidungen unter Unsicherheit (Lösungen) (11:11 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 2 Übungsaufgaben zum Thema Entscheidungen unter Unsicherheit gelöst.

 

nach oben

 

TEIL B: Theorie der Firma
(16 Std. 00 Min. Gesamtlaufzeit, 85 Euro)

 

22 Einführung in die Theorie der Firma (31:36 Minuten, gratis)

In diesem E-Learning Modul werden Sie mit den wesentlichen Annahmen sowie den zu behandelnden mikroökonomischen Entscheidungsproblemen einer idealtypischen Firma vertraut gemacht. Anschließend erfahren Sie, wie die Analyse eines jeden Entscheidungsproblems - vor allem in Abhängigkeit von der zeitlichen Perspektive - inhaltlich und formal strukturiert sein wird. 

 

23 Partielle Faktorvariation (49:49 Minuten, 4,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (kurze Frist) geht es um die Produktionsanalyse anhand vier verschiedener Produktionsfunktionen. Dabei wird mit Hilfe verschiedener produktionstheoretischer Begriffe sowie grafischer Darstellungen ermittelt, wie sich die Outputmenge bei Variation eines Produktionsfaktors bei Konstanz des anderen Produktionsfaktors ändert. Am Ende werden 3 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

24 Partielle Faktorvariation (Lösungen) (20:26 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 3 Übungsaufgaben zum Thema Partielle Faktorvariation gelöst.

 

25 Kostenfunktionen (115:53 Minuten, 8,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (kurze Frist) geht es um die Kostenanalyse mit Hilfe verschiedener Kostenbegriffe für die kurze Frist. Dabei lernen Sie - bezogen auf die vier verschiedenen Produktionsfunktionen - mit Hilfe grafischer Methoden, dass die kurzfristige Kostenanalyse spiegelbildlich zur partiellen Faktorvariation erfolgt. Am Ende werden 6 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

26 Kostenfunktionen (Lösungen) (69:34 Minuten, 6,90 Euro)

In diesem Modul werden die 6 Übungsaufgaben zum Thema Kostenfunktionen gelöst.

 

27 Angebot und Nachfrage (59:33 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (kurze Frist)werden Angebots- und Nachfragefunktionen einer Firma sowie deren Graphen in einem Preis-Mengen-Diagramm aus der kurzfristigen Gewinnfunktion bzw. der Bedingung für ein kurzfristiges Gewinnmaximum hergeleitet. Am Ende werden 6 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

 

28 Angebot und Nachfrage (Lösungen) (96:02 Minuten, 8,90 Euro)

In diesem Modul werden die 6 Übungsaufgaben zum Thema Angebot und Nachfrage gelöst.

 

29 Substitutionale Faktorvariation (79:16 Minuten, 4,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (lange Frist) werden in der Produktionsanalyse beide Faktoren gegeneinander substituiert, ohne dass sich die Outputmenge ändert. Die Unterschiede zwischen den vier Produktionsfunktionen werden grafisch (mit Hilfe der Isoquante) und anhand verschiedener produktionstheoretischer Begriffe zur substitutionalen Faktorvariation erläutert. Am Ende werden 6 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

30 Substitutionale Faktorvariation (Lösungen) (68:31 Minuten, 6,90 Euro)

In diesem Modul werden die 6 Übungsaufgaben zum Thema Substitutionale Faktorvariation gelöst.

 

 

31 Kostenminimum (43:06 Minuten, 3,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (lange Frist) lernen Sie die Formulierung sowie die formale und grafische Lösung des Kostenminimierungsproblems einer Firma unter Verwendung von Produktionsfunktion (bzw. Isoquante) und Kostengleichung (bzw. Kostengerade). Im Zentrum steht dabei die formale, ökonomisch zu interpretierende Bedingung für das Nutzenmaximum. Abschließend wird die langfristige Kostenfunktion aus dieser Bedingung hergeleitet. Am Ende werden 2 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

32 Kostenminimum (Lösungen) (47:44 Minuten, 3,90 Euro)

In diesem Modul werden die 2 Übungsaufgaben zum Thema Kostenminimum gelöst.

 

33 Proportionale Faktorvariation (75:23 Minuten, 6,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (lange Frist) geht es um die Produktionsanalyse anhand vier  verschiedener Produktionsfunktionen. Dabei wird mit Hilfe verschiedener produktionstheoretischer Begriffe sowie grafischer Darstellungen ermittelt, wie sich die Outputmenge bei proportionaler Variation aller Produktionsfaktoren bei Konstanz des Faktoreinsatzverhältnisses ändert. Am Ende werden 3 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

34 Proportionale Faktorvariation (Lösungen) (24:32 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 3 Übungsaufgaben zum Thema Proportionale Faktorvariation gelöst.

 

 

35 Kosten, Angebot und Nachfrage (87:02 Minuten, 7,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Theorie der Firma (lange Frist) geht es um die Kostenanalyse mit Hilfe verschiedener Kostenbegriffe für die lange Frist. Dabei lernen Sie - bezogen auf die vier verschiedenen Produktionsfunktionen - mit Hilfe grafischer Methoden, dass die langfristige Kostenanalyse spiegelbildlich zur proportionalen Faktorvariation erfolgt. Anschließend werden Angebots- und Nachfragefunktionen einer Firma aus der langfristigen Gewinnfunktion bzw. der Bedingung für ein langfristiges Gewinnmaximum hergeleitet. Am Ende werden 8 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

36 Kosten, Angebot und Nachfrage (Lösungen) (92:15 Minuten, 8,90 Euro)

In diesem Modul werden die 8 Übungsaufgaben zu den Themen Kosten, Angebot und Nachfrage gelöst.

 

nach oben

 

TEIL C: Preisbildung bei vollständiger Konkurrenz
(6 Std. 10 Min. Gesamtlaufzeit, 35 Euro)

 

37 Marktnachfrage und Marktangebot (74:32 Minuten, 6,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter vollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) werden Marktnachfrage- und Marktangebotsfunktionen aus individuellen Nachfragefunktionen (Haushaltstheorie) und individuellen Angebotsfunktionen (Theorie der Firma) aggregiert. Zudem werden die Lageparameter von Marktnachfrage- und Marktangebotskurven sowie verschiedene Verläufe beider Kurven in Abhängigkeit von der Preiselastizität von Nachfrage und Angebot besprochen. Am Ende werden 8 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

38 Marktnachfrage und Marktangebot (Lösungen) (38:21 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 8 Übungsaufgaben zu den Themen Marktnachfrage und Marktangebot (Mikroökonomie) gelöst.

 

39 Marktgleichgewicht (61:44 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter vollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) wird das Gleichgewicht auf einem Markt in statischer, komparativ-statischer und dynamisch-statischer Hinsicht analysiert. Gleichgewichte und Gleichgewichtsänderungen werden dabei rechnerisch und grafisch - hier vor allem in Abhängigkeit von der Preiselastizität von Nachfrage und Angebot - ermittelt. Am Ende werden 8 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

40 Marktgleichgewicht (Lösungen) (38:21 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 8 Übungsaufgaben zum Thema Marktgleichgewicht (Mikroökonomie) gelöst.

 

41 Markteingriff des Staates (45:44 Minuten, 3,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter vollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) geht es um Möglichkeiten und - in Abhängigkeit von der Preiselastizität von Nachfrage und Angebot - Folgen staatlicher Markteingriffe wie Verbrauchsteuererhebung und Setzung von Preisunter- und Preisobergrenzen. Am Ende werden 3 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

42 Markteingriff des Staates (Lösungen) (19:56 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 3 Übungsaufgaben zum Thema Markteingriff des Staates (Mikroökonomie) gelöst.

 

43 Wohlfahrtsanalyse (61:26 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter vollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) lernen Sie das Konzept von Konsumentenrente und Produzentenrente zur Beurteilung verschiedener Marktsituationen bzw. Marktgleichgewichte kennen. Diese normative Gleichgewichtsanalyse (Wohlfahrtsanalyse) geht über die bisherige Beschäftigung in der Markttheorie hinaus, weil nun neben der Beschreibung eines Gleichgewichts auch die Anlegung eines Wertmaßstabes erfolgt. Am Ende werden 4 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

44 Wohlfahrtsanalyse (Lösungen) (24:09 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 4 Übungsaufgaben zum Thema Wohlfahrtsanalyse (Mikroökonomie) gelöst.

 

nach oben

 

TEIL D: Preisbildung bei unvollständiger Konkurrenz
(3 Std. 30 Min. Gesamtlaufzeit, 20 Euro)

 

45 Monopoltheorie (Standard) (60:09 Minuten, 5,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter unvollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) lernen Sie die Grundzüge der Monopoltheorie kennen. Die Ermittlung und Interpretation des Monopolgleichgewichtes sowie der Unterschied zum Verhalten bzw. zur Marktsituation eines einzelnen Konkurrenzanbieters stehen dabei im Mittelpunkt. Am Ende werden 3 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

46 Monopoltheorie (Standard) (Lösungen) (27:13 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 3 Übungsaufgaben zum Thema Monopoltheorie (Standard) gelöst.

 

 

47 Monopoltheorie (Spezialfragen) (37:54 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter unvollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) werden weitere Aspekte der Monopoltheorie besprochen: Wirkung von Verbrauchsteuern, Wirkung von exogenen Nachfrageänderungen, natürliches Monopol. Am Ende werden 3 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

48 Monopoltheorie (Spezialfragen) (Lösungen) (20:14 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 3 Übungsaufgaben zum Thema Monopoltheorie (Spezialfragen) gelöst.

 

49 Kartell und monopolistische Konkurrenz (43:09 Minuten, 3,90 Euro)

In diesem E-Learning Modul zur Preisbildung unter unvollständiger Konkurrenz (Mikroökonomie) lernen Sie die beiden Marktformen Kartell (als Sonderfall eines Oligopols) sowie monopolistische Konkurrenz kennen. Das Kartell lernen Sie als Vereinbarung von Firmen zum Zwecke der gemeinsamen Gewinnmaximierung mit der Möglichkeit des Bruchs der Vereinbarung kennen. Die Marktform der monopolistischen Konkurrenz weist ein paar typische Eigenschaften auf, die Sie in diesem Modul erfahren. Am Ende werden 2 Übungsaufgaben zum Thema gestellt.

 

50 Kartell und monopolistische Konkurrenz (Lösungen) (21:21 Minuten, 2,90 Euro)

In diesem Modul werden die 2 Übungsaufgaben zum Thema Kartell und monopolistische Konkurrenz (Mikroökonomie) gelöst.

 

nach oben

Kundenrezensionen:

Autor: Gast am 02.05.2015
Bewertung:5 von 5 Sternen!

Rezension:

Da habe ich genau das richtige gefunden! Mit dem verstehen kommt sogar der spaß an der materie. Danke für das angebot, Herr Hillmann!

Autor: Gast am 30.03.2015
Bewertung:5 von 5 Sternen!

Rezension:

Die Vorlesung ist die Krönung zur Vorbereitung auf die Prüfung. Sie verdient aus meiner Sicht 6 Sterne.

Autor: Gast am 03.02.2014
Bewertung:5 von 5 Sternen!

Rezension:

www.lecturio.de/wirtschaft/mikrooekonomie-theorie-der-marktwirtschaft.kurs?pc=axh

Autor: Gast am 23.03.2013
Bewertung:5 von 5 Sternen!

Rezension:

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: